Muttertag in Maffersdorf

Zu der Muttertagfeier nach Maffersdorf am 9.5.2018 sind beinahe 70 Mitglieder des Kulturverbandes aus Schluckenau, Haida, Prag, Gablonz und Maffersdorf gekommen. Als erstes haben sie das Geburtshaus Ferdinand Porsches besichtigt, dann die maffersdorfer Dreifaltigkeitskirche mit einer Führung des Diakons Václav Vaněk. In dem Saal unter der Auferstehungskapelle aus dem Jahre…

Mundarttagung des Nordböhmen-Heimatwerkes e.V. in Haida (Nový Bor) und in Großschönau

Das Nordböhmen-Heimatwerk e.V. veranstaltete in der Woche vor Ostern (Karwoche) vom 27. bis 29. März 2018 eine Mundarttagung zur südlausitzerisch-schlesischen Sprache, wie sie im Raum Haida (Nový Bor) gesprochen wird. Diese erstmals durchgeführte Mundarttagung als „Mundartcafè“ war ein Angebot an die Generation, die zwar die Mundart noch von ihren Großeltern…

Vor­stands­sit­zung des Kulturverbandes

Der Vorstand des Kulturverbandes traf sich und tagte am 15. – 16. 4. 2018 in Schluckenau. Am ersten Tag haben sich die Mitglieder in Georgswalde mit den Vorsitzenden des Krippenvereines Herrn Oldřich Podzimek und seiner Frau Ludmila in dem früheren Gebäude der Sparkasse getroffen. Der Krippenverein hat dort Räume für seine…

Erstes Treffen im Maffersdorf im Neuen Jahr

Der nächste Besuch im Januar führte Irene Novák nach Maffersdorf. Die Treffen sind in dem modernen Saal der römisch-katholischen Pfarrgemeinde, wie bei meisten anderen Ortsgruppen des Kulturverbandes, am Mittwoch, aber die Vorsitzende Brigitta Jonášová hat in dem Jahresplan auch viele Ausflüge in die Umgebung geplant. Die Mitglieder sind es gewohnt,…

Neujahr im Kulturverband

KV Aussig und KV Komotau gehören zu den ersten Ortsgruppen, die die Vorsitzende Irene Novák am Anfang des Jahres besucht hat. Die Aussiger treffen sich jeden ersten Mittwoch im Monat in dem gemütlichen Café des Stadtmuseums, wo auch Sitz des Collegium Bohemicum ist. Die Gemeinnützige Gesellschaft Collegium Bohemicum bereitet intensiv…

Ausstellungseröffnung

An der Eröffnung des zweiten Teils der Ausstellung Schicksale der Deutschen aus dem Isergebirge (1948 bis 1968) in dem Haus der nationalen Minderheiten in Prag haben Vertreter der deutschen Botschaft Herr Dieter Fuchsenthaler (am Foto zweiter von rechts), Präsident der Landesversammlung Martin Dzingel (am Foto ganz rechts), Leiter des Sudetendeutschen Büros…